Michler’s Gin Orange

MichlersSo, jetzt noch was Verwirrendes zum Wochenende: Meine Damen und Herren, wir präsentieren der Weltenbummler-Gin!

Der Michlers Gin Orange wird hergestellt in Deutschland, wo er in traditioneller Handarbeit 7-fach destilliert wird „unter der Aufsicht von Mr. Frank, the best of the best distiller“ (das steht da wirklich, ich schwör)… der Gin ist aber trotzdem ein Engländer, da die Albert Michler Destillery ihren Sitz in Bristol hat… die ursprüngliche Firma wurde aber schon 1863 in Buchsdorf (damals Österreich-Schlesien) gegründet… So, wer jetzt denkt, ich hätte diese Geschichte aus einer 80er-Jahr-Schnulzette abgeschrieben, der irrt. Zu allem Überfluss gibt sich dieser Gin auch noch mysteriös, denn seine genaue Botanical-Zusammenstellung wird nicht verraten… Mit ziemlicher Sicherheit kann man nur sagen, dass hierbei Organge bzw. Orangenschalen verwendet wurde, die dem schmackhaften Michler’s Gin die fruchtige Note gibt, und wer genau hinschmeckt erkennt auch Anklänge von Koriander, Kräutern und blumigen Tönen.

Die Heimatlosigkeit dieses Gins scheint ihm jedenfalls gut zu tun, denn sein Geschmack ist aussergewöhnlich komplex, vielfältig und dennoch angenehm harmomisch, der perfekte Drink also, um die in den Startlöchern stehende Fußball-EM als Europa-vereinendes Event zu begießen!