Highland Park Single Malt Whisky

highland-park-12-jahreSo, heute gibt es mal wieder ganz was Feines! Wir wollen Euch den Highland Park Whisky vorstellen, einen waschechten Schotten, mit Röckchen, keinen Unterhosen…das ganze Programm also. Seit 1798 existiert die Highland Park Brennerei auf den schottischen Orkney-Inseln und ist damit die nördlichste Destillerie Schottlands, zudem Denkmal und Touristenattraktion zugleich.

Das Wasser zur Herstellung dieses edlen Tropfens wird aus dem alten Steinbruch Cattie Maggie’s Quarry gewonnen, der eine unterirdische Quelle beinhaltet. Das Torf wird vom mit Heidekraut überzogenen, Hobbister Moor gepflückt und das Malz kommt aus Eigenherstellung. Tradition pur also! Wen die Fakten noch nicht überzeugt haben, der wird womöglich beim Orkney-typischen Geschmack aufhorchen… Kräftig, Rauchig, aber mit Heidekrautnoten. Das relativ harte Wasser der Quelle im Gestein ist untypisch für die Whiskey-Herstellung, und sorgt dadurch für einzigartigen Geschmack. Durch die Lagerung in alten Sherry Fässern machen sich Sherry-Aromen breit, zu denen sich auch Gewürzaromen und eine zarte Süße mischen.

Für seine 12 Lenze schon sehr komplex und vollmundig. Chin-Chin!