Darnley’s View Gin

darnleysvieworiginallow_2
Zum Glück haben wir noch ein bisschen Platz im Regal, und so können wir den nächsten karokarierten Rockträger bei uns begrüßen! Aber dieser Kollege wandert diesmal in die Ginabteilung… Aber nicht beirren lassen, die Deklaration „London Dry“ ist nicht geografisch zu verstehen, sondern steht für eine bestimmte 4-fach Destillation in Kupferkesseln, die einen besonders runden und trockenen Geschmack verspricht. Der Darnley’s View ist mit lediglich 6 verschiedenen Botanicals verhältnismäßig überschaubar aromatisiert, was ihn dadurch allerdings nicht schmälert, sondern eher für deutlich ausgeprägte Geschmacksnoten sorgt.
Koriandersamen, Zitronenschale, Wacholder, Engelwurz, Veilchenwurzel und vorallem Holunderblüte macht diesen Gin zu einer frisch blumigen und zarten Delikatesse.
Der Name Darnley’s View ist auf Maria Stuart zurückzuführen, denn wie übermittelt ist, sah die Königin Schottlands im Jahre 1565 ihren zukünftigen Gatten Lord Darnley das allererste mal durch ein Fenster zum Burghof… Ob sie danach auf den Schreck erstmal ein Glas Gin gebrauchen konnte, ist nicht bekannt…